Hier geht's weiter mit Fotos            auch diese Seite wird laufend weitergeführt

                                                                         

Chnürrel ist leider nicht mehr unter uns. Mino hat aber bereits einen neuen Kumpel, die beiden haben sich sofort gern.

                                                                                                                     

Per Mail erhalten: Mino bei seinen neuen Mitbewohnern und Cinzi, der Wildfang vom Winter 2005/2006 im neuen zu Hause.

                                                             

Simba die Rottweilerhündin ist müde.             Benson auch! Wie gewohnt in seiner "Stellung".

                                            

Silver ist zum ersten mal hier und fühlt sich wohl.      Obelix ist auch das erste mal hier mit seinem Kumpel Moritz,

                                                             der das ja schon kennt

                                                                       

Jury hat meine Jacke wieder mal in Beschlag.        Cindy und Bläcki geniessen den Kratzbaum in der Stube.

Durch den Umbau im Dachzimmer mussten wir die Möbel ja irgendwo unterbringen, so der Deckenbaum in der Stube.

        

Tom und Jerry sind zwei ältere Kater die gerne fressen. Jerry ist Diabetiker und bekommt Insulin gespritzt.

Aber Sie sehen er ist topfit und verspielt.

                    

Strubeli ist wieder mal da, wie immer in Felixmanier!       Mitschu auch wieder, vor einem Monat war er zum

kennen lernen hier und liegt wieder am selben Ort am liebsten, mit dem unten folgenden Puma

                                                                   

hat er damals genau so gut harmoniert wie nun mit Strubeli. Cindy war auch da mit den beiden.

                      

Lucky ist ein Neukunde und sooooo lieb und verspielt, er hat auch einen super gehorchsam. 

Voraussetzung für Tagesplätze bei Hunden: Sie müssen mit Katzen auskommen, hier sehen sie wie gut.  

              

Bläcky (Mimi) und Benson fressen wegen dem Hund nun erhöht in der Küche. Danach ist schlafen angesagt.

                                                                                                     

Devil ist sogar zu faul um ganz raufzuklettern zum fressen. Auch den Feriengästen geht's so: erst fressen, dann liegen.

                                                                              

Matouch ist zum ersten mal hier in den Ferien, es gefällt Ihm offensichtlich. Auch super Aussichten gibt es auf meinen Einsätzen zu bewundern. Dieser Sonnenuntergang und die Fernsicht waren einfach genial. Leider ist das Handybild nicht wirklich gelungen. Sorry.

                                          

Felix ist ein Perser und schon ein älterer Herr. Er hat eigene Vorstellungen wie sich das Personal zu verhalten hat. Ha ha ha.

Mann muss den kleinen Grammlin einfach gern haben, trotz seiner "Mödeli".

Es heisst ja Hunde haben Herrchen und Frauchen als Freund, Katzen haben Personal!

 

 

Shari schläft viel, sie ist bereits 19 Jahre alt.   Auch Ninjo gefällt es zu liegen. Leider sieht's man am Gewicht.

 

Mino nutzt die vereinzelten Sonnenstralen, auch Felix gehört zu den geniessern.

 

Shiva ist eine verspielte, lustige Maus.             Mitschu eher der ruhige Regent, der Ordnung haben will.

 

Leevi hat viel zu tun, sie muss immer alles mitbekommen. Juno dagegen macht so viel Unsinn, dass Leevi auch immer beschäftigt ist.

                                                                                                

Zwerghamster waren zu Besuch. Hier wird gehamstert.     Buddi + Lusi waren auch da.   Speedy im Sockenfieber.

                                                           

    Mailpost vom Räuber Obelix. Er klaut das Futter.       Gudi und Klara schmusen miteinander. Schön härzig.

               

Alisha ist eine Deutsche Dogge und noch sehr jung. Sie wird mal ein richtiges "Kalb".

 

                                         

Whoopi im Sockenfieber.              Lucky beim Mittagsschlaf. Was träumt er wohl?

                      

Die Igelfamilie wächst. Daher auch die Anzahl Behausungen für den Winter.      

                                  

Katzenkittenalarm!!!    Drei kleine Welpen zum Aufziehen mit dem Schoppen, welche eine Kundin brachte.

                             

Sie wachsen und gedeihen nach den Anfangsschwierigkeiten prächtig. Mit Milchbart der Kleinste, welcher schwarz mit weissen Flecken am Hals und der hinteren Pfote ist, der Mittlere ist ein grauer Tiger und der Grösste rabenschwarz und total vorwitzig. Ich habe den Dreien die Namen Tick, Trick und Track gegeben.

                                                        

Um die Drei so gut wie möglich zu sozialisieren, habe ich auch schon den einen oder anderen Kontakt zu anderen Tieren ermöglicht. Hier ist Phyros mit den Kleinen im Dachzimmer und den Geruch von Butscho haben Sie in der Stube im Hundekorb erkunden können. Butscho ist übrigens ein neuer Kunde. Der Rüde ist eine Mischung zwischen Dt. Schäfer und Rottweiler. Bei Ihm im Haushalt leben noch eine Chow-Chow Hündin, eine Perserkatze, Rennmäuse und ein Chamäleon.